Emma ist krank

…na das ist Emma wohl doch nicht so gut bekommen.

Könnt ihr euch noch an die letzte Woche erinnern? Erst war es unerträglich warm und plötzlich regnete es wie verrückt. Sogar ein kleines Gewitter ließ die Hühner in Deckung gehen. Emma und Lotti aber spielten im Regen. Ich hab es euch ja gesagt: wenn man nicht aufpasst, kann man ganz schnell krank werden. Und wie krank.

Unsere arme Emma hat es nun voll erwischt. Schon 2 Tage nach dem Spaß im Nass fing ihre Nase an laufen. Erst dachte sie, dass das nur die Pollen sind, die gerade so durch die Gegend fliegen oder dass sie ein wenig Staub in die Nase bekommen hat. Bauer Piepenbrink hatte doch den Stall ausgekehrt. Aber nein!

Schon am Abend fühlte sie sich so richtig schlapp und schläfrig Mit ach und krach schaffte sie es auf ihre Schlafstange. Dort blieb sie dann auch…

Als Lotti sie besuchen kam, konnte sie es kaum fassen. Ihrer Besti ging es echt mies. Schnell lief sie zur Apotheke und besorgte das beste Schnupfenmittel, was grad auf dem Markt war. „Hatschi“ war ein echtes Wundermittel. Dazu kaufte sie noch eine Schachtel Taschentücher und organisierte eine heiße Gemüsebrühe (das soll ja schnell gesund machen).

Zu Emma in den Stall wollte sie nun aber doch nicht mehr – nicht dass sie auch noch zum Bazillenmutterschiff wurde.
Auf dem Hof lief ihr René der Hahn über den Weg. Sie stotterte etwas rum, lief rosa an (also noch rosafarbener als sie ohnehin schon war). Und nachdem René ihr klar machte, sie solle sich bitte kurz fassen und er habe kein Wort verstanden sagte sie nur noch: „Für Emma – Schnell!!“ und verschwand in Windeseile in ihr Hühnerhaus.

René nahm die Sachen und brachte sie zu Emma, die sie dankend annahm.
Ich hab mal ein Bild gemacht, vielleicht könnt ihr ja den Hahn mit seinen prachtvollen Gefieder noch sehen. Er ging grad grübelnd über den Hof. Das seltsame Verhalten von Lotti versuchte er tiefer zu ergründen…

Emma ist krank 🤒

Nun ja, nach 2 weiteren Tagen war Emma wieder so einigermaßen fit. Natürlich hat sie die Zeit genutzt und überlegt, was sie so in den nächsten Tagen anstellen möchte. Im Regen spielen gehört allerdings nicht dazu 🙂

So, passt also alle gut auf und:
Es gibt kein schlechtes Wetter – man muss nur die richtige Kleidung anziehen

Eure Happy Queen

Klick im Bild auf den Pfeil, damit die Happy-Queen die Geschichte vorliest

close
Happy Queen

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Veröffentlicht in Emma das Huhn, Lotti das Huhn, René der Hahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.