Emma liest

Schön zu sehen, dass es Emma wieder gut geht 🙂 Letzte Woche musste sie ja im Hühnerhaus bleiben, damit sie niemanden ansteckt. Aber heute konnte sie schon wieder raus und einen Spaziergang mit Lotti unternehmen.

Ihre beste Freundin und sie tauschten sich über die Neuigkeiten aus, die es auf dem Hühnerhöfen, hier in Süselbü und dem Nachbarhof, gab.
Das Lotti in René dem Hahn etwas ganz besonderes sieht, haben wir wohl alle in der letzten Woche gemerkt. Auch sie brauchte einen ganzen Tag, um sich wieder zu beruhigen. Dieses Herzrasen, immer wenn sie René sah, machte ihr echt zu schaffen. Auch ihr Hühnerhals wurde ganz trocken, die Knie weich und im Bauch kribbelte es wie verrückt. Wie sollte sie das bloß vor den anderen Hühnern geheim halten. Emma versicherte ihr, dass wenn sie nicht stottern würde und gleich wegrennen, es kein Huhn merkt.

Beim Frühspaziergang – Hühner stehen ja bekanntlich mit dem ersten Krähen des Hahnes auf – konnte Emma beobachten, wie sich René mit dem Hahn des Nachbarhofs unterhielt.

August war ein respektvoller Hahn, der immer sehr aufrecht über seinen Hof stolzierte. Er ging jeden zweiten Tag zum Sport, spielte in René’s Band das Schlagzeug, schimmerte schwarzbläulich und sah somit wahnsinnig gut aus. Na jedenfalls unterhielten sich die beide „Männer“ über ihre „Damen“. Emma fiel dabei auf, dass René sehr häufig Lottis Namen erwähnte, ob das was zu bedeuten hatte?

Nachdem sich Lotti und Emma nun ausgiebig ausgetauscht hatten, versprach Emma ihr, sich demnächst ein wenig vorsichtiger zu verhalten. Schließlich mussten sie sich ja auf dem Laufenden halten, was die Hähne, Mode (der letzte Schrei, eine Modezeitschrift war auch immer Thema) und Musik angeht. Sie verabschiedeten sich und Emma legte sich gemütlich auf die Wiese vor ihrem Hühnerhaus. Der neueste Liebesroman von Klara Kritzel war gestern rausgekommen und Emma musste noch unbedingt die letzten 53,5 Seiten, vor dem Schlafengehen, lesen.

Hier noch ein Foto von unserer wieder gesunden, neugierigen Leseratte.

Emma liest

Lest ihr auch so gern? Und redet ihr auch am liebsten mit euren Freunden über die neuesten Neuigkeiten? Erzählt mir gern davon in den Kommentaren, ich bin gespannt…


Eure Happy Queen

Klick im Bild auf den Pfeil, damit die Happy-Queen die Geschichte vorliest
close
Happy Queen

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Veröffentlicht in Emma das Huhn, Lotti das Huhn, René der Hahn.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.