Frohe Weihnachten…

… oder doch ganz anders?

Es ist die Zeit, in der die Menschen ein wenig zur Ruhe kommen, sich im Kreis der Familie zusammenkommen und einfach mal den Stress hinter sich lassen können.

Wie schön ist es, in fröhlich gespannte Kindergesichter schauen zu können. Wie aufgeregt die lieben Kleinen sind. Mit leuchtenden Augen stehen sie vor dem Weihnachtsbaum, lugen ein wenig darunter und überlegen, welches der vielen Geschenke denn für sie sein könnte. 

Nikolaus 🎅🏼 is coming home

Bei uns gab es die Geschenke immer erst dann, wenn die Kinder gesungen oder ein Gedicht aufgesagt hatten. Das habe ich mit meinen Kindern auch gemacht. Und jeder Beschenkte durfte immer nur Eins (Geschenk) nehmen, alle sahen zu wie es ausgepackt wurde und dann war der nächste an der Reihe. Das hielt die Spannung aufrecht und machte auch den Schenkenden Spaß. 

Rentier

Und in diesem Jahr? Naja, wir feiern Weihnachten im kleinen Kreis. Meine Tochter, mein Mann, unser Hund und… ja, eigentlich ist da noch mein Sohn mit seiner kleinen Familie und unseren jüngsten “Neuzugang”, meinen süßen Enkelsohn. Aber diesmal sind wir weit auseinander, er lebt ja in Südamerika und verlebt dort sehr sonnige, warme Weihnachtstage.

Ich darf den morgigen ersten Feiertag mit der Familie meines Mannes feiern. Das wird lustig, laut, spannend und liebevoll. Ich freue mich schon auf euch.

Oh Tannenbaum 🌲

… und trotzdem, dieses Jahr fehlt ein Familienmitglied. Unsere Kleinste ist gestern, nach 2 Monaten Krankheit, über den Regenbogen gegangen. Einen Tag vor Weihnachten. 
Wir sind so traurig und dieses Gefühl schwebt, auch wenn ich weiß, dass sie gut angekommen ist, über dieser Weihnacht. 

Also so ganz “Froh” ist unsere Weihnacht nicht.

Aber jetzt:
Happy Weihnachten, mit vielen glücklichen Momenten, mit kleinen Verschnaufpausen für alle die (Muttis (ich Gender an dieser Stelle mit Absicht nicht)), die für den reibungslosen Ablauf, das leckere Weihnachtsessen, das schön geschmückte Zimmer und die toll eingepackten Geschenke sorgten. Freut euch an den glänzenden Kinderaugen, genießt einfach diese Tage.

Nordlichter

Die Happy-Queen meldet sich nach den Tagen wieder bei euch. Ich bin nämlich bei Emma eingeladen… sie war auf einem Weihnachtsmarkt (au wei) und das möchte ich euch unbedingt erzählen (zeigen) *hihihi*

Vorschau

Bis dahin
Passt auf euch auf
Eure Happy-Queen

close
Happy Queen

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Veröffentlicht in Emma das Huhn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.